26 Jun
h. 20:00

K(l)assentreffen - eine Abrechnung [B190626]

K(l)assentreffen. Eine Abrechnung. Aller paar Jahre kommt sie: Die Einladung zum Klassentreffen. Was soll man da? Mit Leuten reden, denen man schon zu Schulzeiten nichts zu sagen hatte. Die gealterte Jugendliebe wiedertreffen? Feststellen, dass alle anderen mehr erreicht haben – oder zumindest so tun? Bauchumfänge vergleichen? Sind die Turnbeutelvergesser von gestern die Sportmanager von heute? Und warum lebt der Milchgeldkassierer heute von Hartz IV?
27 Jun
h. 20:00

K(l)assentreffen - eine Abrechnung [B190627]

K(l)assentreffen. Eine Abrechnung. Aller paar Jahre kommt sie: Die Einladung zum Klassentreffen. Was soll man da? Mit Leuten reden, denen man schon zu Schulzeiten nichts zu sagen hatte. Die gealterte Jugendliebe wiedertreffen? Feststellen, dass alle anderen mehr erreicht haben – oder zumindest so tun? Bauchumfänge vergleichen? Sind die Turnbeutelvergesser von gestern die Sportmanager von heute? Und warum lebt der Milchgeldkassierer heute von Hartz IV?
28 Jun
h. 20:00

Zu spät wird´s früh genug [B190628]

ZU SPÄT WIRD´S FRÜH GENUG - 5 vor 12 ist schon vorbei. Die Zeit! Für den Einen vergeht sie zu schnell, der Andere möchte sie totschlagen. Sie heilt alle Wunden, es gibt sie in gut und in schlecht – sogar in Mehrzahl. Und sie ist angeblich der Grund, wie wir ticken. Denn in der Zeit zu sein, ist nicht nur eine Frage des Timings. Doch keine Panik: 5 vor 12 ist schon vorbei! Also nehmen Sie sich die Zeit, denn zu spät wird's früh genug! Ein Programm durch Raum und Zeit – von und mit Annemarie Schmidt & Rom
29 Jun
h. 20:00

Zu spät wird´s früh genug [B190629]

ZU SPÄT WIRD´S FRÜH GENUG - 5 vor 12 ist schon vorbei. Die Zeit! Für den Einen vergeht sie zu schnell, der Andere möchte sie totschlagen. Sie heilt alle Wunden, es gibt sie in gut und in schlecht – sogar in Mehrzahl. Und sie ist angeblich der Grund, wie wir ticken. Denn in der Zeit zu sein, ist nicht nur eine Frage des Timings. Doch keine Panik: 5 vor 12 ist schon vorbei! Also nehmen Sie sich die Zeit, denn zu spät wird's früh genug! Ein Programm durch Raum und Zeit – von und mit Annemarie Schmidt & Rom
30 Jun
h. 20:00

Franziska Troegner & Jaecki Schwarz [B190630]

Franziska Troegner & Jaecki Schwarz: Mit dem Lammkeule auf dem Weg zum Himmel Franziska Troegner und Jaecki Schwarz präsentieren humorvolle Kriminalgeschichten. In 10 herrlichen Rollen gehen die beiden der Frage nach: Will sich der Mensch die Zuneigung eines geliebten Wesens ewig erhalten - oder nicht? Der englische Autor Roald Dahl bietet in seinen kleinen skurrilen Meisterwerken äußerst originelle Lösungen an. Ein schaurig schöner Abend!
1 Jul
h. 20:00

Zwei Dumme, kein Gedanke [B190701]

Zwei Dumme - kein Gedanke Keiner weiß, wie es geht, aber alle machen mit! Nicht mit Norbert Schultz und Kay Haberkorn! Sie sind die einzig wahren Richtigmacher und können jedem überall erklären, wie alles besser funktionieren würde. Dabei ist es egal, ob es um Tipps für eine harmonische Paarbeziehung, den Kauf eines Autos oder eine Regierungsbildung geht. Dabei ist allerdings nicht gesagt, dass sie es selber besser hinbekämen. Was solls: Hauptsache es macht Spaß!
2 Jul
h. 20:00

Zwei Dumme, kein Gedanke [B190702]

Zwei Dumme - kein Gedanke Keiner weiß, wie es geht, aber alle machen mit! Nicht mit Norbert Schultz und Kay Haberkorn! Sie sind die einzig wahren Richtigmacher und können jedem überall erklären, wie alles besser funktionieren würde. Dabei ist es egal, ob es um Tipps für eine harmonische Paarbeziehung, den Kauf eines Autos oder eine Regierungsbildung geht. Dabei ist allerdings nicht gesagt, dass sie es selber besser hinbekämen. Was solls: Hauptsache es macht Spaß!
3 Jul
h. 20:00

Zu spät wird´s früh genug [B190703]

ZU SPÄT WIRD´S FRÜH GENUG - 5 vor 12 ist schon vorbei. Die Zeit! Für den Einen vergeht sie zu schnell, der Andere möchte sie totschlagen. Sie heilt alle Wunden, es gibt sie in gut und in schlecht – sogar in Mehrzahl. Und sie ist angeblich der Grund, wie wir ticken. Denn in der Zeit zu sein, ist nicht nur eine Frage des Timings. Doch keine Panik: 5 vor 12 ist schon vorbei! Also nehmen Sie sich die Zeit, denn zu spät wird's früh genug! Ein Programm durch Raum und Zeit – von und mit Annemarie Schmidt & Rom
4 Jul
h. 20:00

Zu spät wird´s früh genug [B190704]

ZU SPÄT WIRD´S FRÜH GENUG - 5 vor 12 ist schon vorbei. Die Zeit! Für den Einen vergeht sie zu schnell, der Andere möchte sie totschlagen. Sie heilt alle Wunden, es gibt sie in gut und in schlecht – sogar in Mehrzahl. Und sie ist angeblich der Grund, wie wir ticken. Denn in der Zeit zu sein, ist nicht nur eine Frage des Timings. Doch keine Panik: 5 vor 12 ist schon vorbei! Also nehmen Sie sich die Zeit, denn zu spät wird's früh genug! Ein Programm durch Raum und Zeit – von und mit Annemarie Schmidt & Rom
5 Jul
h. 20:00

Wer oben liegt, muss spülen [B190705]

Wer oben liegt, muss spülen Männer und Frauen können nicht miteinander und ohne einander schon gar nicht. Und so leben, lieben und streiten sie in schlechten und in schlimmen Zeiten, bis dass die Ehe sie scheidet… Annemarie Schmidt und Carsten Heyn öffnen die Beziehungskisten, finden eisige Füße unter Bettdecken, geben Tipps zum Energiesparen beim Verkehr (P18) und überlegen, ob sich die Liebe überhaupt noch rechnet. Und für einen flotten Dreier sorgt Keti Warmuth am Klavier.
6 Jul
h. 20:00

Wer oben liegt, muss spülen [B190706]

Wer oben liegt, muss spülen Männer und Frauen können nicht miteinander und ohne einander schon gar nicht. Und so leben, lieben und streiten sie in schlechten und in schlimmen Zeiten, bis dass die Ehe sie scheidet… Annemarie Schmidt und Carsten Heyn öffnen die Beziehungskisten, finden eisige Füße unter Bettdecken, geben Tipps zum Energiesparen beim Verkehr (P18) und überlegen, ob sich die Liebe überhaupt noch rechnet. Und für einen flotten Dreier sorgt Keti Warmuth am Klavier.
7 Jul
h. 20:00

Frank Lüdecke - Über die Verhältnisse [B190707]

Könnten sich noch mehr Menschen in Deutschland ehrenamtlich engagieren, wenn es bezahlt würde? Bedeutet Chancengleichheit, dass der Langsamste die Reisegeschwindigkeit aller bestimmt? Sind die staatlichen Schulen die AOK des Bildungswesens? Heisst es noch „Familie“? Oder bereits „Whatsapp-Gruppe“? Und was ist heute politischer? Wählen gehen? Oder Äpfel aus der Region kaufen? Frank Lüdecke redet über die Verhältnisse und wirft einen vergnüglichen Blick in die Seele zivilisationsgestresster Mitteleuropäer
8 Jul
h. 20:00

K(l)assentreffen - eine Abrechnung [B190708]

K(l)assentreffen. Eine Abrechnung. Aller paar Jahre kommt sie: Die Einladung zum Klassentreffen. Was soll man da? Mit Leuten reden, denen man schon zu Schulzeiten nichts zu sagen hatte. Die gealterte Jugendliebe wiedertreffen? Feststellen, dass alle anderen mehr erreicht haben – oder zumindest so tun? Bauchumfänge vergleichen? Sind die Turnbeutelvergesser von gestern die Sportmanager von heute? Und warum lebt der Milchgeldkassierer heute von Hartz IV?
9 Jul
h. 20:00

K(l)assentreffen - eine Abrechnung [B190709]

K(l)assentreffen. Eine Abrechnung. Aller paar Jahre kommt sie: Die Einladung zum Klassentreffen. Was soll man da? Mit Leuten reden, denen man schon zu Schulzeiten nichts zu sagen hatte. Die gealterte Jugendliebe wiedertreffen? Feststellen, dass alle anderen mehr erreicht haben – oder zumindest so tun? Bauchumfänge vergleichen? Sind die Turnbeutelvergesser von gestern die Sportmanager von heute? Und warum lebt der Milchgeldkassierer heute von Hartz IV?
10 Jul
h. 20:00

Keine Zeit für Burnout [B190710]

Von wegen "Einigkeit und recht viel Freizeit"! Carsten Heyn, Markus Tanger und Enrico Wirth sind voll am Limit oder am Puls der Zeit.
11 Jul
h. 20:00

Keine Zeit für Burnout [B190711]

Von wegen "Einigkeit und recht viel Freizeit"! Carsten Heyn, Markus Tanger und Enrico Wirth sind voll am Limit oder am Puls der Zeit.
12 Jul
h. 20:00

Rad ab, oder was? [B190712]

Das Auto ist das liebste Kind der Deutschen. Der Trend geht zwar zum Einzelkind, aber zum Zweitwagen. Doch um gegen böse Umweltminister und gierige Mineralölkonzerne bestehen zu können, muss man als KFZ-Halter schon clever sein. Was kommt denn nun aus dem Auspuff? Abgase oder Angstfurz? Und können Frauen wirklich nicht einparken? Und haben die Politiker hierzulande überhaupt noch alle räder an der Karosse? Thomas Puppe, Markus Tanger und Pianist Enrico Wirth wissen mehr… im neuen Programm „Rad ab, oder was
13 Jul
h. 20:00

Rad ab, oder was? [B190713]

Das Auto ist das liebste Kind der Deutschen. Der Trend geht zwar zum Einzelkind, aber zum Zweitwagen. Doch um gegen böse Umweltminister und gierige Mineralölkonzerne bestehen zu können, muss man als KFZ-Halter schon clever sein. Was kommt denn nun aus dem Auspuff? Abgase oder Angstfurz? Und können Frauen wirklich nicht einparken? Und haben die Politiker hierzulande überhaupt noch alle räder an der Karosse? Thomas Puppe, Markus Tanger und Pianist Enrico Wirth wissen mehr… im neuen Programm „Rad ab, oder was
14 Jul
h. 20:00

Das Kaff der Guten Hoffnung [B190714]

Bedrohtes Wohnen überall - stirbt der Osten Deutschlands aus? Politisch-satirisches Kabarett mit Bettina Prokert, Maxim Hofmann und Markus Tanger.
15 Jul
h. 20:00

Das Kaff der Guten Hoffnung [B190715]

Bedrohtes Wohnen überall - stirbt der Osten Deutschlands aus? Politisch-satirisches Kabarett mit Bettina Prokert, Maxim Hofmann und Markus Tanger.